Masterthesis – archthesis

Entwicklung eines Konzepts für die Nachnutzung von Abschlussarbeiten aus dem Fachbereich Architektur

 

These:

Abschlussarbeiten aus dem Fachbereich Architektur erfahren hochschulintern
und öffentlich zu wenig Aufmerksamkeit.

Aufgabenstellung:

Mit jährlich etwa 6.000 Abschlussarbeiten entstehen an deutschen Hochschulen
im Fachbereich Architektur viele Entwürfe mit kreativen Ideen und Potenzial,
allerdings erhalten diese hochschulintern und öffentlich wenig Aufmerksamkeit
und es gibt keine geregelten Methoden für eine Veröffentlichung und Nachnutzung
der Abschlussarbeiten. Eine Umfrage an deutschen Hochschulen soll einen
Überblick über den aktuellen Umgang mit Abschlussarbeiten geben und durch
eine Analyse der Fachwelt ergänzt werden. Der Vergleich zur Situation im Ausland
und zu anderen Fachbereichen soll zu neuen Ideen und Maßnahmen im
Umgang mit den Ergebnissen der Abschlussarbeiten führen. Ziel ist die Entwicklung
eines Konzepts, dass die Nachnutzung von studentischen Arbeiten
vereinfacht und eine größere fachübergreifende Aufmerksamkeit erzielt.